Eltern-Werden-Hamburg: Angebote rund um die Geburt


 



Und plötzlich sind wir zu dritt, ... , ... !

 

Wünsche, Träume, Phantasien...

 

Gemeinsam eine Entdeckungsreise in die Zukunft gehen...

 

Starke und selbstbewusste Eltern sein...

 

Unter diesen Leitgedanken haben wir ein Informations- und Beratungsangebot für Frauen und Männer in der Familiengründungsphase entwickelt

Wir wenden uns an:


Angebote für Einzelpersonen und Paare:


 

 


 

 

Als thematische Schwerpunkte für Einzel, Paar- und Gruppengespräche bieten wir an:

Dabei bieten sich besonders zum 2. und 3. Baustein Paargespräche an.


1. Schwerpunkt : Aktuelle Fragen

2. Schwerpunkt : Planung der Familienzukunft, Visionen

3. Schwerpunkt : Herkunfts - Familiengeschichte

 

 

1. Baustein: Aktuelle Fragen

 

 

2. Baustein: Planung der Familienzukunft, Visionen

In diesem Themenbereich möchten wir mit ihnen über Wünsche, Träume und Phantasien ins Gespräch kommen, die sich auf Partnerschaft, Liebe, Sexualität, Zeit für sich selbst, Kinder und die zukünftige Lebens- und Berufssituation beziehen.

Dei Erfahrung zeigt, dass mehr Raum für Gespräche über die Familienzeit nach der Geburt des Kindes verwendet werden sollte. Ist das Kind erst einmal geboren, kommen die Eltern erst einmal nicht mehr dazu, in Ruhe und stressfrei Gespräche zu führen.

 

3. Baustein: Familiengeschichte

Mütter werden nicht als Mütter, Väter nicht als Väter, Eltern nicht als Eltern geboren.

Wir haben keine Instinkte mitgebracht. Wie wir sind, was wir machen und sogar vieles was wir fühlen, haben wir dort - meistens unbewusst - abgeschaut und gelernt, wo wir aufgewachsen sind, in unserer eigenen Herkunftsfamilie.

Oft merken wir zu spät, dass wir gerade die Eigenschaften unserer eigenen Eltern übernommen haben, die wir an ihnen nicht mochten.

Selbst wenn Frau oder Mann das Meiste aus der eigenen Familie übernehmen will, es treffen zwei unterschiedliche alte Familiensysteme aufeinander, die sich zumindestens jeweils für den anderen fremd anfühlen.

Gelerntes können wir in Frage stellen und können wir neu lernen.

Dazu soll der Beratungsbaustein Familiengeschichte hilfreich sein.


Seitenanfang

Zurück zur Startseite